English | Russian


Homepage
Programme

Kursangebote
Pressestimmen
Claviermusik
Klingendes Museum 

Franz Xaver Mozart

Kontakt
Impressum

Die nächsten Konzerte




  





Susanne von Laun


studierte  Klavier bei Conrad Hansen, widmete sich anschließend der Liedbegleitung und entdeckte  schließlich die Historischen Instrumente für sich. Ihre Mentoren  waren  Charles Spencer und Peter Feuchtwanger.

Zu ihren musikalischen Partnern zählten die Sänger(innen) Martina Borst, Christiane Iven, Evelyn Herlitzius, Ruth Ziesak, Martin Kränzle, Thomas Peter und der Cellist Bohuslav Pavlas.

Ihr Solorepertoire umfasst alle Epochen. Einen zentralen Platz nehmen die Klavierwerke der Wiener Klassik und der frühen Romantik ein, darunter Kompositionen von Musikern, die im Konzertleben weniger Beachtung finden wie Johann Christian Bach, Muzio Clementi und Franz Xaver Mozart, Wolfgang Amadeus' Sohn.

Seit 2002 präsentiert Susanne von Laun regelmäßig die Instrumente der Sammlung Beurmann im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg.

Sie konzertiert solistisch u.a. im Händel Haus in Halle, im Museum für Kunst und Gewerbe in Hamburg, in Berlin im Rahmen der Friedenauer Kammerkonzerte, in Kloster Michaelstein, in Fenton House in London, in der Cobbe Collection und in Finchcocks, Living Museum of Music, in Salzburg für die Michael Haydn Gesellschaft, in Wien im Haydn Haus. Ihre Konzertreisen führten sie u.a. nach Spanien, in die Tschechische Republik (Prag), in die Russische Föderation (Novgorod) und nach Japan (Tokyo). Im September 2014 ist sie zum fünften Mal Vorträgen u.a. an der staatliche Universität in Weliki Nowgorod und Klavierabenden in Weliki Novgorod eingeladen.

Susanne von Laun lebt und unterrichtet in Hamburg. 2005 wurde sie als erste deutsche Pianistin mit dem Muzio Clementi Award ausgezeichnet. Ihre erste CD Claviermusik ist im Juni 2008 bei Cantate Musicaphon erschienen. Sie wurde von hr2, mdr Figaro, NDR Kultur und Bayern4 Klassik als Kulturtipp empfohlen.

Susanne von Laun wurde in die Jury des 1. Internationalen Musik-Wettbewerb für Kinder und Jugendliche auf Schloß Hohenlimburg berufen.

Ihre erste CD mit Werken von Franz Xaver Mozart, Wolfgang Amadeus' Sohn, eine Einspielung sämtlicher Polonaisen ist Im Oktober 2010 ist erschienen und wurde von SWR2 Treffpunkt Klassik, rbb Kulturradio vorgestellt. Die neue CD Franz Xaver Mozart Klavierwerke vol 2 mit Variationszyklen und dem Rondo op. 25 ist am 10. Oktober 2012 herausgekommen und wurde u. a. mit einem Rundfunkinterview beim NDR gewürdigt.

Auf der 3.CD sind die Sonate op.10, die Tänze und die Fantasie FXWM:30 eingespielt. Sie ist am 5. November 2014 bei Musicaphon erschienen.


Die nächsten Konzerte


Foto: Angele Franke
  Kontakt: post@susanne-von-laun.de